Aus bisher ungeklärter Ursache ging am Dienstagabend gegen 18:30 Uhr ein Lkw zwischen der B96-Anschlussstelle Germendorf und Oranienburg-Süd, in Fahrtrichtung Kreuz Oranienburg, in Flammen auf. Der Brand brach auf der Ladefläche aus, wo Baustellenabsperrungen und Pappe geladen waren. Der LKW-Fahrer bemerkte die Flammen am Auflieger und hielt auf dem Seitenstreifen. Der Fahrer blieb beim Brand unverletzt, die Feuerwehr löschte den Lkw mittels 3 C-Rohren unter schweren Atemschutz ab und löschten anschließend mit Schaum. Die Fahrbahn war zunächst weiter halbseitig gesperrt.

Update: 01.03.2023 16:10 Uhr

Lkw fängt Feuer

Oranienburg – Am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr geriet ein Lkw auf der Bundesstraße 96 in Höhe der Abfahrt Germendorf in Brand. Der 46-jährige Fahrer war in Richtung Berlin unterwegs, als er den Brand bemerkte und auf dem Seitenstreifen anhielt. Das Feuer breitete sich auf das Fahrzeug aus und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. Der Fahrer blieb unverletzt, der Schaden kann noch nicht beziffert werden. Für die Dauer der Löscharbeiten sowie Bergung- und Reinigungsmaßnahmen musste die Straße für etwa sieben Stunden gesperrt werden.

Text: Polizeidirektion Nord Pressestelle

Text: Blaulichtreport – Oberhavel
Bilder/Video: Blaulichtreport – Oberhavel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Inhalt ist geschützt !!